Skip to main content

Content Marketing

Content Marketing ist für viele Marketing-Experten das Rezept zum Erfolg. Es ist ein wichtiger Bestandteil der Marketing-Strategie. Über emotionale und relevante Inhalte wird die Zielgruppe angesprochen, um sie als Kunden zu gewinnen und zu binden. Dabei stehen Geschichten im Mittelpunkt, nicht die Produkt-Werbung.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Content Marketing?

Dr. Claudia Hilker von Hilker Consulting definiert Content Marketing wie folgt:

Buch Content Marketing Dr. Claudia HilkerContent-Marketing ist ein innovativer Marketing-Ansatz. Es dient zur markenbezogenen Platzierung von Content über das Internet. Relevante Inhalte zeichnen sich durch einen inspirierenden, informativen, anregenden, unterhaltenden, emotionalen und teilbaren Charakter aus. Sie sind dabei vor allem eins: relevant und nicht werblich. Content-Marketing unterstützt dabei das Online-Marketing.

Unternehmen müssen sich davon lösen, nur starr ihre Produkte zu bewerben. Die Bedürfnisse der Kunden sind heute die Treiber zur Nachfrage. Sie wollen Lösungen für ihre Probleme und diese suchen sie häufig direkt über das Internet. Kunden wollen Service-Leistungen, die Antworten auf ihre Fragen geben und hilfreiche Produkte. Content Marketing hat sich in den letzten Jahren als strategisch wichtiges Thema für Unternehmen etabliert. Dabei geht es darum, statt klassische Produkt-, Marken- oder Unternehmenswerbung eine neue Kommunikationsform im Unternehmen zu etablieren: eine informierende, unterhaltende und beratende Vermittlung von Inhalten mit einem deutlichen Mehrwert für die Zielgruppen.

Was ist Content?

Content ist zunächst einmal das englische Wort für Inhalte. Damit sind die Elemente gemeint, die für das Marketing auf den Online-Kanälen geteilt werden. Es gibt viele verschiedende Inhalte, um Content Marketing umzusetzen. Typische Kanäle sind dafür die Corporate Website und ggf. ein dazugehöriges Blog sowie die Social-Media-Kanäle. Jede Art von Content hat einen besonderen Charakter und wird auf eine etwas andere Art und Weise produziert sowie in verschiedenen Formen auf unterschiedlichen Kanälen verteilt. Die beliebtesten Arten von Inhalten im Content Marketing sind:

  • Social-Media-Posting: Artikel zur Website als Link-Post, Bild-Postings und Videos
  • Blogbeiträge
  • Newsletter
  • Infografiken
  • Webinare
  • Whitepaper
  • Mailings

Was bringt Content Marketing?

Wenn es eine klare Strategie gibt, dann können Unternehmen und Marketers folgendes Nutzen daraus ziehen:

  1. Kundenbeziehungen und Zufriedenheit fördern
  2. Neue Kunden gewinnen durch Vertriebsförderung
  3. Website-Traffic und Verweildauer erhöhen
  4. Empfehlungen und Leads generieren
  5. Vertrauen durch Expertise und Reputation aufbauen
  6. Risiko einer falschen Kaufentscheidung minimieren
  7. Marken-Positionierung stärken, Expertise aufbauen und Branding fördern
  8. Werbe-Kosten einsparen, Synergien erzeugen und das Markenprofil schärfen

Wie sieht gutes Content Marketing aus?

Erfolgreiches Content Marketing kann nur gelingen, wenn es die entsprechende Content-Strategie dahinter gibt. Daher ist das auch der erste Schritt für Dein Content-Marketing-Management. Um eine Content-Strategie zu erstellen, empfiehlt sich eine systematische Herangehensweise mit vier Phasen: Analyse, Strategie-Erstellung, Strategie-Umsetzung, Kontrolle.

Content Marketing Strategie

Unternehmen sollten im Vorfeld einer Strategie-Entwicklung folgende Fragen beantworten:

  1. Zielkunden: Damit Inhalte gegen die Konkurrenz bestehen, müssen Unternehmen ihre Wunschkunden genau analysieren. Wer zählt zur Zielgruppe? Wofür interessiert sie sich? Welche Fragen haben sie? Dazu erstellt man die Customer Buyer Persona.
  2. Unternehmensziele: Die Marketing-Ziele werden von den strategischen Unternehmenszielen abgeleitet, z. B. Kunden gewinnen und binden. Zur Akquise müssen Kontakte aufgebaut werden, um den Vertriebskanal zu füllen. Bei Stamm-Kunden gilt es, regelmäßig positive Erlebnisse zu schaffen, um die Loyalität und Empfehlungen zu fördern.
  3. Zielkunden: Unternehmen müssen die Kunden-Bedürfnisse mit den Zielen abstimmen. Es müssen einzigartige Nutzen-Argumente herausgearbeitet werden, um sich von den Mitbewerbern abzuheben.
  4. Content festlegen: Neben den Zielen müssen Unternehmen ihre Inhalte und Geschichten definieren, um diese mit Storytelling vermitteln zu können. Dabei helfen Redaktionspläne und eine Story Map.
  5. Monitoring: Die Social-Media-Kanäle müssen regelmäßig beobachtet und die KPIs analysiert werden. Mit den Ergebnissen können Unternehmen erkennen, auf welchen Kanälen ihre Zielgruppe präsent ist und welche ihrer Inhalte Erfolge bringen.

Was müssen Content-Marketing-Manager können?

Die Vorteile und Ziele von Content Marketing sollten für jeden Funkionsbereich im Unternehmen spezifiziert sein. Zum Beispiel für die PR-Abteilung: „Content Marketing fördert den Bekanntheitsgrad und die Reputation des Unternehmens.“ Für das Marketing: „Wir bringen mit Content Marketing die Image-Kampagne nach vorne.“

Content Marketers oder auch Content-Marketing-Manager müssen dann die Skills und das Mindset haben, um systematisch eine Strategie zu entwickeln, diese umzusetzen und das operatives Management zielführend zu gestalten. Dazu braucht es:

  1. Content-Marketing-Grundlagen
  • Praxis-Beispiele aus der Branche finden und Erfolgsfaktoren ableiten
  • Methoden-Mix kennen und mit erfolgreichen Wirkungsweisen vertraut sein
  • Ziele, Einsatzbereiche und Nutzenpotenziale für Content Marketing definieren können
  • Die neuen Anforderungen an das Marketing durch die digitale Transformation im Blick haben.

2.  Content-Marketing-Strategie

  • Strategie-Modell (z.B. mit Content-Marketing-Canvas) und Kennzahlen erstellen
  • Customer Buyer Persona definieren mit Demografie und Interessen (sowie Pain und Gain)
  • Content am Markt analysieren, insbesondere Mitbewerber
  • Content-Audit die Relevanz der Inhalte für die Persona prüfen können
  • Markengerechte Themen mit Storytelling und Kampagnen entwickeln.

3. Content-Marketing-Management

  • Strategie sorgfältig umsetzen mit fachlicher Kompetenz und Praxiserfahrung
  • Bisherige Rollen, Aufgabem und Prozesse in Organisation anpassen können
  • Kampagnen in Echtzeit mit einem Dashboard zur Erfolgsmessung überprüfen
  • Schulungen und Trainings zum Ausbau von Fähigkeiten einsetzen.

4. Content-Marketing-Tools

  • Tools für Daten-Analysen und agiles Management kennen
  • Tools zur Marketing-Automatisierung nutzen, um Verzettlung, Datensilos und Fehler zu vermeiden
  • Regelmäßig Reportings erstellen mit datenbasierten Analysen zur kontinuierlichen Evaluation
  • Selbst stets weiterbilden, denn Content Marketing ist eine dynamische Disziplin.

Masterclass: Content Marketing Excellence

Alles, was du brauchst, um starre Produkt-Werbung zu durchbrechen und Kunden emotional zu erreichen. Content Marketing gibt deiner Marketing-Strategie einen modernen Kick. Du lernst die Strategie-Planung, Content-Produktion und die praktische Umsetzung.

Anfrage zur Content Marketing Excellence

Dr. Claudia Hilker

Gründer und Inhaber: Akademie zur Digitalisierung