Innova­ti­ons­ma­nagement

Akademie zur DigitalisierungLeistungenInnova­ti­ons­ma­nagement

Digita­li­sierung braucht Innova­tionen

Die Digitale Trans­for­mation ist für Unter­nehmen überle­bens­wichtig, um am Markt wettbe­werbs­fähig zu bleiben. Doch deutsche Firmen tun sich schwer damit, den digitalen Trans­for­ma­ti­ons­prozess zu starten. Das Risiko ist, dass Unter­nehmen den inter­na­tio­nalen Anschluss verpassen und führende Markt­po­si­tionen verlieren.

Erfolge InnovationsmanagementDas Problem ist, dass die Digita­li­sierung das Business massiv verändert. Fast jedes Unter­nehmen weltweit steht vor der Heraus­for­derung, Geschäfts­mo­delle, Produkt- und Service-Angebote zu erneuern. Innovative Geschäfts­mo­delle mit technisch hochwer­tigen Produkten und kunden­zen­trierten Services sind in der digitalen Welt sehr erfolg­reich. Denken Sie beispiel­weise an das Unter­nehmen Amazon, das mit Plattform-Ökonomie gigan­tisch gewachsen ist.

Fragen zum Innova­ti­ons­man­gement

  • Wie fange ich an?
  • Wie finde ich Innova­tionen, die mein Unter­nehmen voran bringen?
  • Wo steht mein Unter­nehmen im Rahmen meiner Branche, Mitbe­werber, Markt?

Innova­ti­ons­index bringt Klarheit

Zur Orien­tierung ist die Digitale Reifegrad-Messung hilfreich. Mit dem digitalen Innova­ti­ons­index kann man den digitalen Reifegrad der Firma analy­sieren. Mit den Ergeb­nissen kann man eine Ist- und Soll-Bestimmung vornehmen und dann strate­gische Ziele, Maßnahmen und Kennzahlen definieren.

Denken Sie an die immensen Chancen, die die digitale Trans­for­mation mit sich bringt! Dies gilt auch für alle Unter­nehmen, die durch innovative technisch hochwertige Produkte in vielen Branchen seit Jahren auf dem Weltmarkt sehr erfolg­reich sind.

Innova­ti­ons­man­gement in der Digital Strategie

Unter­nehmen, die ihre Existenz sichern oder sogar wachsen wollen, sollten die Chancen der digitalen Trans­for­mation nutzen, um schnellst­möglich neue digitale Geschäfts­mo­delle zu entwi­ckeln. Damit lassen sich zusätz­liche Einnah­me­quellen generieren. Zusätzlich sollten Firmen das Kunden­er­lebnis durch intel­li­gente Integration der digitalen Kanäle in Marketing, Vertrieb, Kommu­ni­kation verbessern.

Unter­nehmen können heute über gigan­tische viele Kanäle mit Kunden in Kontakt treten und dabei positive Kunden-Erleb­nisse gestalten und sich somit von Wettbe­werbern unter­scheiden. Ziel ist es, durch digitale Kanäle wertvolle Impulse für Vertrieb, Kunden­ge­winnung und -betreuung zu gewinnen.

Zusätzlich ermög­lichen digitale Angebote eine Absenkung der Betriebs­kosten in Produktion und Kunden­be­zie­hungs­ma­nagement. Aufgaben und Prozesse in der Verwaltung mit geringer Wertschöpfung können automa­ti­siert werden. Dies ermög­licht eine Reallo­kation der Mitar­beiter Ressourcen zu Tätig­keiten mit einer höheren Wertschöpfung.

Die digitale Trans­for­mation ist komplex. Deshalb ist die digitale Status­be­stimmung umso wichtiger. Mit den Erkennt­nissen gewinnen Sie Antworten auf Fragen wie: Ist Ihr Geschäfts­modell mit Leistungs­port­folio, Marketing-, Sales und Service-Aktivi­täten fit für die Kunden­an­sprüche in der digitalen Welt? Messen Sie Ihren digitalen Reifegrad!

Anfrage zum Innova­ti­ons­ma­nagement

Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage über Kontakt.

Innovationsmanagement mit Dr. Claudia Hilker