Skip to main content

Sieben Tipps für Ihre hochpreisige Experten-Positionierung

Eine hochpreisige Experten Positionierung benötigt ein hochwertige Marke mit echter Expertise. Doch Kompetenz allein macht noch keinen hochpreisigen Experten. Auch Persönlichkeit, Leadership und Überzeugungskraft sind ausschlaggebend für erfolgreiches Personal Branding: Mensch als Marke.

Dieser Beitrag beschäftigt sich damit, wie es gelingt, sich der eigenen Zielgruppe glaubhaft als hochpreisigen Experten bzw. als hochwertige Marke darzustellen. Erfahren Sie die Erfolgsfaktoren dazu.

Hochpreisige Experten-Positionierung erfordert eine hochwertige Marke

Sie müssen sich als Marke positionieren! Haben Sie das öfter gehört? Aber haben Sie sich auch schon mal Gedanken darüber gemacht, was das eigentlich heißt? Ob Sie sich nun als Experte oder als Personenmarke positionieren wollen, das Ergebnis wird sich in den Köpfen Ihrer Kunden verankern.

Im Immobilienbereich heißt es ja immer ‚Lage, Lage, Lage‘. Auf den Marketingbereich übertragen könnte man die ‚Lage‘ durch das Wort ‚Positionierung‘ ersetzen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Positionierung ist ein weitreichender Begriff und bezieht beispielsweise auch die Lage eines Geschäfts und die Schaufenstergestaltung eines Ladens mit ein. All das trägt maßgeblich zur Positionierung bei.

Der Begriff Experte wird heutzutage inflationär gebraucht. Schließlich darf und kann sich jeder so nennen. Ziel der Positionierung ist also unter anderem, sich von den Mitkonkurrenten abzusetzen. Das fängt schon bei der Berufsbezeichnung an. Einfach ein „Experte für xy“ zu sein, reicht nicht aus. Hier geht es um ein einziges Wort, maximal zwei oder drei Worte, die mit großem Bedacht gewählt werden wollen. Wer eine Personal Branding Strategie aufbauen möchte, sollte an dieser Stelle keine Mühe scheuen.

Seien Sie sich darüber bewusst, dass Ihre Zielgruppe Sie relativ schnell in der Positionierung bewerten wird. Denn so denken Menschen nun mal. Mit einer ausgefeilten Experten-Positionierung stellen Sie die Weichen auf Erfolg: zur Warnehmung einer hochwertigen Marke mit hohen Preisen.

Hochpreisige Experten-Positionierung

Wenn Ihre hochpreisige Experten Positionierung erfolgreich war, dann am besten als Problemlöser mit einem Werversprechen, dass die Probleme wirkllch neu und wirksam löst. Das hat viele Vorteile.

  • Damit haben Sie automatisch weniger Mitbewerber
  • Die Wahrnehmung Ihres Angebots ist einzgartig
  • Die digitale Markensichtbarkeit gelingt leichter
  • Die Markteinführung bzw. der Produktlaunch ist kostengünstiger,

Daraus ergeben sich Ihre Stellung am Markt und Ihr Preissegment. Durch Ihre gelungene Experten- Positionierung als Berater, Trainer oder Coach nimmt die Zielgruppe Sie als Experten wahr. Dabei ist es klug, sich auf einen begrenzte Themen zu konzentrieren, in dem man wirklich gut ist. Je spezieller die Nische, desto weniger Konkurrenz in dieser Nische.

Wer vorgibt, alles zu können, kann nichts wirklich gut. Experten, die sich hochpreisig positionieren möchten, müssen sich mit hochwertiger Qualität hervortun. Auch wenn der Begriff ‚Premium‘ ebenfalls inflationär verwendet wird, herrschen in diesem Segment hohe Ansprüche vor. Wenn es Ihnen gelingt, sich dort zu positionieren, erhöht sich automatisch die Bandbreite Ihrer Preisgestaltung.

So differenzieren sich hochpreisige Experten von Mitbewerbern

Das Premiumsegment setzt sich von der Masse ab. Das gilt sowohl für die Zielgruppe als auch für den Anbieter. Wer sich in diesem Bereich auf Dauer als hochpreisiger Experte positionieren will, muss immer etwas mehr zu bieten haben als die Konkurrenz.

  • Innovativ sein: Für eine innovative Positionierung müssen Sie sich etwas gänzlich Neues einfallen lassen, oder etwas Bestehendes ganz neu denken.
  • Der Beste sein: Wenn Sie sich etwas Neues einfallen lassen, dann sind Sie das Original. Sie werden als der Beste in diesem Bereich wahrgenommen. Aber nur dann, wenn Sie sich auch entsprechend positionieren. Denken Sie beispielsweise an Tesla. Die Marke war nicht der erste Anbieter von E-Autos, wird heute aber meist als der beste angesehen.
  • Blue Ocean: Schaffen Sie eine ganz neuen Markt, dem Sie der Beste / die Beste sind. Entwickeln Sie Ihre Strategie dazu.

Einfach gesagt, meinen Sie? Natürlich ist es nicht einfach, Neues zu schaffen, sich als Bester zu positionieren oder eine ganz neue Kategorie am Markt einzuführen. Aber Sie wollen sich ja schließlich auch nicht als beliebiger Anbieter präsentieren. Wer eine hochpreisige Experten Positionierung anstrebt, muss sich eben einer besonderen Herausforderung stellen. Wenn Sie mehr dazu wissen wollen, dann melden Sie sich Onlne Business Challenge.

Wie entwickle ich eine hochpreisige Experten-Positionierung?

Wie stelle ich mich nun der besonderen Herausforderung? Wie setze ich die hochpreisige Experten Positionierung in der Praxis um? Die Theorie haben wir beleuchtet. Wie erfolgt die Umsetzung?

Kunde mögen es Ihr Angebot zu wählen. So bevorzugt sie eine Auwahl an Möglichkeiten. Warum also sollte er sich gerade für Sie entscheiden? Das ist nicht nur eine Frage des Inhalts, sondern auch der Verpackung. Denn Menschen entscheiden oft nicht rational, sondern emotional.

Wenn Sie also ein hochpreisiger Experte sind, der unsympathisch wirkt, dann kann Ihr Angebot noch so toll sein – der Kunde wird sich wahrscheinlich für einen Konkurrenten mit sympatischer Ausstrahlung entscheiden. Es kommt nicht nur auf auf die Botschaft an, sondern auch die Verpackung zählt.

Deshalb müssen Sie Ihre Kunden emotional ansprechen, denn bis zu 95 Prozent aller Kaufentscheidungen finden hier statt. Um hier eine positive Wirkung ausüben zu können, muss die Positionierung Ihrer Persönlichkeit stimmen. Das gelingt mit einem kompetenten, selbstbewussten und freundlichen Auftreten, das sympathische Emotionen weckt.

Es reicht nicht aus, dass Sie ein Experte sind. Die Zielgruppe muss das auch emotional spüren. Dazu müssen Sie sich entsprechend positionieren und Ihre Emotionen gezielt dazu steuern.

Überzeugen können Sie Ihre Kunden durch praktische Problemlösungen. Wissen allein ist also nicht genug. Die Fähigkeit der individuellen Umsetzung zählt. Denn Ihre Kunden fragen nicht

  • Was wissen Sie? Das ist reine Theorie.
  • Sie fragen: Was nützt mir persönlich dieses Wissen?

Der praktische Nutzen liegt also in der Lösung eines Problems. Präsentieren Sie Ihren Kunden:

  • Welche Probleme Sie wie lösen können
  • Was sich aus der Problemlösung ergeben könnte
  • Was der Kunde dadurch erreichen kann
  • Wie Sie einen individuellen Lösungsweg für genau diesen Kunden finden

Sieben Tipps für Ihre hochpreisiger Experten-Positionierung

Tauchen wir noch weiter in die praktische Umsetzung ein und finden wir heraus, was man konkret tun muss, um eine hochpreisige Experten Positionierung zu erreichen.

  1. Blogmarketing: Ein eigener Blog ist eine wunderbare Plattform für die Positionierung als Experte. Hier können Sie Ihr Wissen unter Beweis stellen und Ihrer Zielgruppe mehrwertige Informationen zur Verfügung stellen. Mehr lesen: 10 Tipps zum erfolgreichen Blogmarketing.
  2. E-Book / Whitepaper: Eine Plattform, auf der Sie mit Ihrem Wissen noch tiefer ins Detail gehen können. Darüber hinaus eine potenzielle Quelle für Leadgenerierung.
  3. (Live-)Videos: Viele Menschen werden eher durch visuell aufbereitete Informationen angesprochen. Mit einem Video können Sie Millionen User erreichen, die bei Youtube nach Informationen suchen. Zudem tun Sie damit auch noch etwas für Ihre Suchmaschinen-Platzierung.
  4. Gastbeiträge: Gastbeiträge auf relevanten Portalen tun viel für Ihre Experten Positionierung. Solche Beiträge dürfen jedoch nicht als Werbung gestaltet sein, sondern müssen dem Leser immer einen echten Mehrwert bieten.
  5. Social Media Marketing: Diese Netzwerke sind ideal dafür geeignet, Traffic und Leads zu generieren. Außerdem können Sie dort mit Beiträgen und Kommentaren als Experte auftreten.
  6. Webinare: Ein Webinar ist eine gute Gelegenheit als Experte aufzutreten. Dabei können Sie Ihren Interessenten einen deutlichen Mehrwert liefern und mit der Beantwortung von Fragen Kompetenz demonstrieren. Das schafft Vertrauen und bindet Kunden. Allerdings nur dann, wenn Webinare nicht als Werbeveranstaltung aufgezogen werden.
  7. Vorträge: Ein Vortrag vor echtem Präsenzpublikum stellt eine Steigerung zum virtuellen Webinar dar. In Sachen Experten Positionierung können Sie damit noch eindrucksvoller punkten. Wenn Sie Ihre Vorträge mitfilmen, können Sie diese später sogar online weiterverwenden.

Fazit: Ein Experte zu sein reicht nicht aus. Das behaupten viele Konkurrenten auch von sich. Und die sind vielleicht sogar überzeugter davon als Sie selbst. Damit Ihre Zielgruppe Sie als Experte wahrnimmt, müssen Sie viel für Ihre Positionierung tun. Denn gerade in Zeiten des World Wide Web wimmelt es nur so von vermeintlichen Experten. Spezialisieren Sie sich und demonstrieren Sie Ihre echte Expertise. Mit diesen Tipps kann eine hochpreisige Experten Positionierung gelingen. Lesen Sie auch: So funktioniert eine hochpreisige Positionierung als Berater, Trainer oder Coach.

Online Business Excellence Experten Positionierung

Wenn Sie Ihre hochpreisige Experten-Positionieriung aufbauen wollen, dann melden Sie sich zum Kurs Onlne Business Excellence an. Oder wählen Sie ein Coaching oder eine Beratung. Scheiben Sie uns!

Kontakt



Ähnliche Beiträge