Digital Marketing

Akademie zur DigitalisierungThemenDigital Marketing

Digital Marketing engagiert sich mit den Zielkunden auf Basis elektro­ni­scher Geräte, z. B. Computer, PCs, Smart­phones, Handys und Tablets. Digital Marketing nutzt Anwen­dungen, Techno­logien und Platt­formen wie Websites, E-Mail, Apps und soziale Netzwerke. Viele Organi­sa­tionen kombi­nieren tradi­tio­nelles und digitales Marketing.

Was ist Digital Marketing

Digital Marketing” fasst viele unter­schied­liche Instru­mente und Methoden mit digitaler Techno­logien zusammen. Die Disziplin als Querschnitts­funktion zwischen Digital-Techno­logie und Marketing-Anwendung benötigt zum optimalen Einsatz relevante Erkennt­nisse, Verfahren und Methoden aus beiden Welten: Digital und klassi­sches Marketing. Im Digital Marketing können Konzepte wie Blog-, Content- und Social-Media-Marketing verbunden werden, siehe Abbildung.

Digital Marketing wird in Deutschland oft als „Online-Marketing“ bezeichnet. Social-Media-Marketing ist ein Bestandteil im Digital Marketing. Im deutschen Sprach­ge­brauch sind Synonyme wie Online-Marketing, Social-Media-Marketing und Affiliate Marketing geläufig. Der Begriff „Digital Marketing“ ist jedoch im Sprach­ge­brauch weltweit bereits etabliert.

Digita­li­sierung im Marketing

Digita­li­sierung ist ein Treiber für Verän­de­rungen im Marketing. Die folgende Matrix beschreibt die Marketing-Entwicklung vom produkt­ori­en­tierten Marketing 1.0 über das verbrau­cher­ori­en­tierte Marketing 2.0 und das bezie­hungs­ori­en­tierten Marketing 3.0 bis hin zum Marketing 4.0.

Digital Marketing

Digital Marketing

  1. Marketing 1.0 bezeichnet den Ursprung und die Kernkom­petenz des Marke­tings, der auf dem Produkt liegt. Darauf sind die Marke­ting­ak­ti­vi­täten ausge­richtet, so dass der Markt im Zentrum steht (ab ca. 1950er-Jahre).
  2. Mit dem Marketing 2.0 verschiebt sich der Schwer­punkt zum Konsu­menten. Unter­nehmen positio­nieren sich in Abgrenzung zuein­ander, weil der Konsument selbst­be­wusster wird. Dieses Consumer-Marketing ist bis heute im weiten Teilen der Branche der Kern im Marketing (ab ca. 1970er-Jahre).
  3. Mit dem Marketing 3.0 rückt der Mensch in den Mittel­punkt. Das Kunden­ma­nagement mit Menschen­zen­trierung prägt das Marketing (ab ca. 1980er-Jahre).
  4. Marketing 4.0 beschreibt ab etwa den 2010er-Jahren eine Phase des Marke­tings, die die Digita­li­sierung und im Anschluss an Philip Kotler zugleich die Menschen­zen­trierung in den Mittel­punkt stellt. Der Kern im Marketing 4.0 wird vom Trend der Industrie 4.0 abgeleitet, der mit dem Fortschritt der Digita­li­sierung gekenn­zeichnet wird.

Unsere Angebote zum Thema:

  • Leistungen wie Beratung, Workshop, Weiter­bildung, Seminare, Vortrag
  • Zielgruppen: Fach- und Führungs­kräfte sowie Top-Manager auf C-Level
  • Weitere Formate auf Anfrage wie BarCamp, Rund Table, Design Thinking

Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage über Kontakt.