Innova­ti­ons­ma­nagement

Akademie zur DigitalisierungThemenInnova­ti­ons­ma­nagement

Innova­tionen benötigt jedes Unter­nehmen zum Überb­leben am Markt. Mit welchen Mitteln können Unter­nehmen ihre Innova­tionen erfolg­reich vermarkten? Der Beitrag zeigt, wie Sie Innova­tionen erfolg­reich mit Marketing und Kommu­ni­kation am Markt präsen­tieren und sich als innova­tiver Leader positio­nieren, zum Beispiel im Bereich Digita­li­sierung.

Innova­tionen sind nur mit Marketing erfolg­reich. Innova­ti­ons­mar­keting umfasst die Marketing-Aktivi­täten zur Innovation, zum Beispiel mit Social MediaContent Marketing und Cross­media Kampagnen. Schlüs­sel­aufgabe dabei ist der Aufbau von Vertrauen, um den Innova­ti­ons­erfolg der Marke zu sichern und zu steigern.

Inno­vationen erfolg­reich managen

Innova­tionen schlummern in jedem Unter­nehmen. Welche Mittel hat das Marketing, um das erfolg­reich zu unter­stützen? Wie greifen Innovations­kommunikation, Story­telling, Content Marketing und Social Media inein­ander? Der Beitrag ist für Unter­nehmen konzi­piert, die ihre Innova­tionen aktiv nutzen und sich als innova­tiver Leader positio­nieren wollen. Ein histo­ri­sches Beispiel: Edison meldete am 1. Nov. 1879 seine elektrische Glühbirne als Patent an, womit Lampen mehrere Stunden leuchten, siehe Grafik. Er ging damit in die Geschichte ein als innova­tiver Erfinder der Glühbirne, der dafür sorgte, dass Menschen abends mehr Licht hatten, als mit Kerzen möglich war.

Innova­ti­ons­freude ist eine Kompetenz. Dafür bekannt zu sein, eine ganz andere. Ohne Innovations­kommmunikation gelingt keine innovative Leadership Positio­nierung. Innovative Unter­nehmen fallen auf z.B. durch Presse­be­richte. Durch das innovative Image werden sie häufiger als Projekt­partner beteiligt, wodurch sie abermals mehr Bekanntheit erlangen. So sind gelten Firmen wie Apple, 3M, Procter & Gambler oder Siemens als innovative Markführer.

Wer Innova­tionen entwi­ckelt, braucht innovative Kommu­ni­kation. Es gibt wirkungs­volle Maßnahmen, um sich bei Stake­holdern (wie: Presse, Journa­listen und Analysten) Gehör zu verschaffen. Die eigenen Innova­tionen einmalig zu verkünden und dann abzuwarten, wer es findet und sich meldet, reicht jeden­falls nicht aus. Das Internet bietet viele Möglich­keiten für zeitgemäße Kommu­ni­kation.

Innovation und Leadership

Innovations­mangement in der Digita­li­sierung

Heraus­for­de­rungen im Innovations­marketing

Die Ziele im Innovations­marketing sind anspruchsvoll und dadurch gleich­zeitig die Heraus­for­de­rungen. Es sind zumeist abstrakte und schwer-erklärbare Produkte. Zudem ist der Akquise-Prozess langwierig, er kann Jahre dauern, weil die Neuerungen am Markt unbekannt sind. Wieder­holte Telefonate oder Mails können als Spam empfunden werden und sind somit kontra­pro­duktiv zur Kontakt­an­bahnung. Klassische Maßnahmen wie Flyer verlieren an Wirksamkeit.

Wie gelingt Marketing für Innova­tionen?

Innovations­marketing ist die Basis für eine innovative Leadership Position am Markt. Denn nicht derjenige, der die Innovation erforscht, gilt als Innovator, sondern derjenige, der sie erfolg­reich kommu­ni­ziert. Leider gab es viele Innova­toren, die mangels fehlender Kommu­ni­kation keine Wertschätzung erhalten haben. Deshalb benötigt jede Innovation eine profes­sio­nelle Kommu­ni­kation, um die Erfolge zu sichern.

Sie haben ein begrenztes Zeitfenster, um diese Innova­tionen zu vermarkten. Tun Sie es nicht, nutzt der Mitbe­werber die Innovation und kommu­ni­ziert es als seine Erfindung. Mit jeder Klage gegen Plagiate verliert Ihre Firma an Sympathie und Reputation am Markt. Leider werden innovative Produkte schnell von Mitbe­werbern imitiert. Somit geht der Vorsprung schnell verloren.

Mit einem zeitnahen Innova­ti­ons­mar­keting ist es möglich eine führende Markt Positio­nierung zu erzielen. Das hat den Vorteil, dass man den Namen der Firme dann zukünftig mit Innova­tionen verbindet. Diese Positio­nierung lässt sich nutzen zur Diffe­ren­zierung und Gewinn­stei­gerung. Folgende Ziele lassen sich im Innova­ti­ons­mar­keting anvisieren:

  1. Innovative Marke aufbauen
  2. Bekannt­heitsgrad erhöhen
  3. Vertrau­ens­aufbau fördern
  4. Online Präsenz mit digitaler Sicht­barkeit
  5. Community-Aufbau und Influ­encer Relations
  6. Website: Steigerung Traffic und Leads
  7. Sales durch Lead Gewinnung

Unsere Angebote zum Thema:

  • Leistungen wie Beratung, Workshop, Weiter­bildung, Seminare, Vortrag
  • Zielgruppen: Fach- und Führungs­kräfte sowie Top-Manager auf C-Level
  • Weitere Formate auf Anfrage wie BarCamp, Round Table, Design Thinking

Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage über Kontakt.